Freitag, 26. Dezember 2014

Athen und Piräus

Spät, aber doch gibts nun eine Fortsetzung von
http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?30,6986387

Ende Mai/Anfang Juni 2014 habe ich ja einen in Athen lebenden Cousin besucht, die Anreise erfolgte mit Bahn+Schiff via Italien, die Rückreise per Bahn über Serbien.
Hier nun einige Bilder vom Aufenthalt in Athen:

Fahrt mit der U-Bahn nach Piräus:






Bahnhof Piräus - auch recht großzügig dimensioniert, es fährt hier nur stündlich ein Zug nach Halkida:


Spaziergang durch Piräus:







Mahlzeit:


Noch ein paar Impressionen aus Athen - Bahnübergang nahe des Eisenbahnmuseums:


Habe dann das Museum besucht und bin anschliessend der Bahn entlang zum Larissa-Bahnhof spaziert.



Güterwagen von HZ und ÖBB:






Neue Schwellen warten auf Verwendung:


Verwaiste Baustelle am Nordkopf des Athener Hauptbahnhofs:


Der neue, unvollendete Athener Hauptbahnhof:


An manchen Stellen wirkt die Gleis/Weichengeometrie etwas komisch. Teilweise so als hätte man wie bei der Modellbahn die falschen Weichen/Bogengleise gekauft und hätte das vorhandene dann irgendwie bestmöglich zusammengesteckt:



Daneben der alte nich verwendete Larissa-Bahnhof:


Blick nach Norden:


Larissa-Bahnhof:


Die Gepäckschalter sind wohl nicht mehr in Betrieb - hier konnte man dereinst wohl Reisegepäck nach Münden oder Dortmund aufgeben:




Auf der Südseite des Bahnhofs gibts ebenfalls eine Überführung - Blick von dort nach Süden:




Der neue Bahnhofsteil:


Verpackte Rolltreppen warten auf Einbau:


Blick zum Peloponnes-Bahnhof:


Ein Gehweg führt über die neuen Gleise:






Hat auch schonmal bessere Zeiten gesehen - der Peloponnes-Bahnhof:




Zug von Piräus:





Zum Abschluss noch zwei stadtverkehrs- und einige verkehrsunaffine Fotos aus Athen:




Der Fischmarkt von Athen:






Römische Agora (Römisches Forum):




Am Syntagma-Platz:



Panathinaiko-Stadion - das Olympiastadion der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit 1896:



Akropolis:




Lykabettus-Berg:


Tempel des Hephaistos:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen